AGB

Anmelde-, Teilnahme- und Absagebedingungen der IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz

1. Anmeldung und Teilnahmebedingungen

Die Mitglieder und Nichtmitglieder müssen sich schriftlich, per Fax oder per Mail anmelden. Es sind – wenn der IG noch nicht bekannt – Name, Adresse, Telefon, Bankverbindung und Angabe des konkreten Verwendungszwecks mitzuteilen.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mitglieder der IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz haben gegenüber Nichtmitgliedern Vorrang. Dies gilt auch wenn ggf. mehr Teilnehmende als ausgeschrieben für eine Veranstaltung zugelassen werden.

Die angemeldeten Personen erhalten ca. 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung eine Bestätigung per Mail und veranstaltungsrelevante Informationen. Mit der Anmeldung und der Zusage der IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz kommt der Vertrag zustande. Hat ein Dritter für ein Mitglied reserviert, so haftet das Mitglied mit dem Dritten gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag. Dies gilt auch, sofern ein Mitglied jemand zusätzlich anmeldet.

Für die Veranstaltungsleitung (max. 1 Person) ist bei Teilnahme von der Veranstaltungsgebühr befreit.

2. Zahlung und Abrechung

Die Veranstaltungsgebühr ist unmittelbar mit der Anmeldung auf das, in der Veranstaltungsausschreibung angegebene Konto zu überweisen. Solange kein Geldeingang bei der IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz zu verzeichnen ist, ist die Anmeldung ungültig und es besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

Die Veranstaltungsgebühr ist für jede Veranstaltung getrennt auf das, in der Ausschreibung angegebene Konto zu überweisen.

3. Absage durch das Mitglied/Rücktritt durch den Kunden

Das Mitglied bzw. der Kunde kann jederzeit vor Beginn der gebuchten Veranstaltung zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugangszeitpunkt der Rücktrittserklärung beim Veranstalter. Der Rücktritt muss schriftlich, per Mail oder mündlich beim Veranstalter erfolgen. Tritt das Mitglied vom Vertrag zurück, bitten wir um Verständnis, dass wir eine Ausfallgebühr nach folgender Staffelung berechnen müssen:

  • Ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 10 Euro Bearbeitungsgebühr.
  • Ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50 % der Teilnahmegebühr.
  • Ab 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn: 75 % der Teilnahmegebühr.
  • Wird eine Anmeldung am Tage des Veranstaltung zurückgezogen oder erscheint die angemeldete Person aus Gründen, die von der IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz nicht zu vertreten sind, nicht zur Veranstaltung, so wird die volle Seminargebühr fällig.

4. Absage durch den Veranstalter (IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz)

Die IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz kann in folgenden Fällen von Vertrag zurücktreten:

  • Bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmer/-innenzahl zum vereinbarten bzw. ausgeschriebenen Anmeldetermin. In diesem Fall werden gezahlte Teilnahmegebühren in voller Höhe rückerstattet.
  • Wenn Teilnehmende den Anforderungen einer Veranstaltung aufgrund der Fehleinschätzung seiner Leistungsfähigkeit nicht gewachsen ist.
  • Wenn Teilnehmende die Vertragsbedingungen nicht einhalten.

Eine Absage erfolgt schnellstmöglich durch die IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz. Beschlossen und ab sofort in Kraft gesetzt von der Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz am 16.11.2014 in Sallach/Geiselhöring V.i.s.d.P.: Interessensgemeinschaft der Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz 1. Vorsitzender Hansjörg Hauser , Regensburg; Tel. 0162/4593598, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.unkrautschule.de