Dezember 2012 - Ein Jahr geht zu Ende ein neues öffnet sich uns!

Freude und Leidenschaft an wilden Kräutern sowie besonnenes Handeln prägten dieses Jahr.
Die 110 Mitglieder der IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz gehen nach der Mitgliederversammlung im Dezember 2012 mit neuen Ambitionen und neuen Werbematerialen ins Jahr 2013. Sie bildeten sich fachlich und pädagogisch fort und genossen dabei den kollegialen, menschlichen Austausch.

169 einzelne Veranstaltungsangebote der Mitglieder bereicherten das Wildkräuterjahr. 41.000 verschiedene Besucher klickten sich 2012 auf diese Homepage, 4 % mehr als im Jahr 2011. Das sind täglich 112 Menschen mit Interesse an unseren Aktivitäten.
Diese Kontinuität der gemeinschaftlichen Arbeit ist weiter gewachsen - und trägt Dank aller Kräuterpädagogen besondere Früchte: Die IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz feiert 2013 ihr 10-jähriges Bestehen!

Doch jetzt soll Ruhe sein, Stille sein, damit in den Winternächten "neues Brot" wachsen kann:

Es wächst viel Brot in der Winternacht

Es wächst viel Brot in der Winternacht,
weil unter dem Schnee frisch grünet die Saat,
erst wenn im Lenze die Sonne lacht,
spürst du, was Gutes der Winter tat.

Und deucht die Welt dir öd`und leer,
und sind die Tage dir rauh und schwer;
Sei still, und habe des Wandels acht,
es wächst viel Brot in der Winternacht.

Friedrich Wilhelm Weber

Gesegnete Weihnachten wünschen wir allen unseren Mitgliedern und Besuchern dieser Seite. Für das neue Jahr alles Gute, Gesundheit, Mut, Kreativität, Frieden und stets ein offenes Herz für Begegnungen!

Das Vorstandsteam sagt Dankeschön!

Erika Stelzl – Angela Marmor – Kathrin Strauß – Hansjörg Hauser


Eingestellt: 20. Dezember 2012, Text: Hansjörg Hauser