• Home
  • Archiv
  • Archiv 2016
  • April 2016 - Spirit, Schwung und Spannungsbogen: Didaktikfortbildung mit Martin Krejcarek schlägt voll ein

April 2016 - Spirit, Schwung und Spannungsbogen: Didaktikfortbildung mit Martin Krejcarek schlägt voll ein

"Auf der Edt, wo nix wachst und nix steht, da hams a hölzerns Gred. Ond a oaschichtige Dirn, die mecht's a nomal probiern!"

So begrüßte Kräuterpädagogin Karin Müller die knapp 20 Kolleginnen und Kollegen der IG Niederbayern/Oberpfalz auf ihrer bunten Kräuterwerkstatt zur Auftaktfortbildung am 02. April im Kräuterpädagogenjahr 2016.

Mag. Martin Krejcarek, Diplombiologe, Organisationsberater und Naturpädagoge aus Steyr in Oberösterreich hinterließ kräftig-positive Spuren in der Führungs- und Vermittlungspraxis der Teilnehmenden.

So fokussierte er stark auf die Praxis der kommunikativen Erlebnisführungen und begeisterte mit neuen Vermittlungsmethoden Neueinsteiger und Geübte. Mit sich selbst und den Gruppen stets in Bewegung bleiben", war seine zentrale Botschaft die er mit kollegialem Austausch und vielen Übungen für den Vermittlungsalltag mit Gruppen anschaulich rüber brachte.

Alles wäre nur halb so wertvoll gewesen, wenn unsere Karin Müller nicht mit selbst zubereitetem Bärlauchrahmsüppchen, Kaspressknödel, Vogelmieren-Wildkrautpesto und dem Edter Kräuterdudler zusätzlich Leib und Seele erfreut hätte. Ein Ärger für die, die sich nicht angemeldet hatten!

Die nächste Fortbildung findet statt am 24. Mai 2016 im Umweltzentrum Wiesenfelden. Titel und Inhalte: "Das Gras wachsen hören!" und "Die Musik der Pflanzen", eine Kombination aus Gräser bestimmen und kennenlernen sowie Forschungen rund um die Frage "Wie klingen und verknüpfen sich Pflanzen?".

Anmeldungen und Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Eingestellt: 7. April 2016
Text: Hansjörg Hauser
Fotos: Hansjörg Hauser