Aktuelles
Unkräuterschule - Aktuelles

Neuer Vorstand gewählt – Angela Marmor mit "Goldenem Kräuterkranz" ausgezeichnet

Den "Goldenen Kräuterkranz", eine der eindrucksvollsten Auszeichnungen der Interessengemeinschaft Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz, ging auf der Jahresmitgliederversammlung am 17. November 2017 in Bärndorf bei Bogen an Kräuterpädagogin Angela Marmor.

Marmor erhielt vom Vorstandsteam diese Ehrung für ihren außergewöhnlichen und hervorragenden Einsatz bei der Organisation und Durchführung der Mitgliederbefragung in Sachen Kommunikationsverbesserung und Datenschutz. Angela Marmor zeigte dabei nicht nur Leidenschaft, Loyalität und Durchhaltevermögen, sondern wurde über das Maß des Erforderlichen ihren Aufgaben als Schriftführerin gerecht. In seiner Laudation hob erster Vorsitzender Hansjörg Hauser hervor, dass dieses Lob und diese Anerkennung Vorbildcharakter über die Interessengemeinschaft hinaus hat und zollte der Kollegin größten Respekt.

Zudem stellten sich die 40 Mitglieder den turnusgemäß allen zwei Jahren stattfindenden Neuwahlen. Unter der Wahlleitung von Renate Schedlbauer vom AfELF Cham und Hauswirtschaftsdirektorin i.R., Christiane Jahrstorfer konnte das bisherige Vorstandsteam in seinen Aufgabenbereichen und Ämtern bestätigt werden. Gleichberechtige Vorsitzende im Team sind Seminarbäuerin Erika Stelzl aus Obergschwandt (Lkr. Straubing) und Dipl.Ing.agr.(FH) Hansjörg Hauser aus Regensburg. Angela Marmor bleibt Schriftführerin, genau so wie Kathrin Strauß weiterhin die Kasse führt. Als Beisitzer unterstützen Susanne Dilger, Krankenschwester aus Regensburg und Anja Heehler, Altenpflegerin aus Bad Kötzting das Team. Kassenprüferinnen im Amt sind Eva Utz-Hiltl aus Frauenberg und Elisabeth Kindsmüller aus Ergoldsbach.

Als sehr nachhaltig bewertete das Vorstandsteam die gemeinsamen Aufgaben des größten Kräuterpädagogennetzwerks in Bayern in der Jahresrückschau. So wird die Internetseite inzwischen täglich von über 330 Usern aufgerufen und die Anzahl der öffentlichen Bildungs- und Seminarangebote der ca. 135 Mitgliedern in Ostbayern erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr im Jahr 2017 um das Doppelte: 161 Veranstaltungen waren öffentlich erfolgreich für Interessierte zu besuchen und trugen so kreativ und zukunftsfähig zur vielfältigen Wildkräuterwissensweitergabe dem Erhalt der Biodiversität und Gesundheit bei.

Ab sofort steht auch das neue Jahresfortbildungsprogramm 2018 für alle Mitglieder im LOGIN-Bereich zur Verfügung. Neben einer ethnobotanischen Wanderung mit dem Österreicher Botaniker Prof. Mag. Michael Hohla in Kallmünz, einer Betrachtung der Mistel mit Apotheker Roland André und zwei Wildkräuter-Kreativwerkstätten führt die Lehrfahrt 2018 für drei Tage in den Schwarzwald, nach Freiburg i.Br. und an die Oberrheinebene. Die Anmeldungsfristen laufen, wir freuen uns über fleißige Anmeldungen!

Das Vorstandsteam sagt herzlich allen Unterstützern herzlich DANKE!
Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit!

Erika Stelzl – Angela Marmor – Kathrin Strauß – Susanne Dilger – Anja Heehler – Hansjörg Hauser


Eingestellt: 28. November 2017
Text: Hansjörg Hauser
Fotos: Angela Marmor, Kathrin Strauß und Hansjörg Hauser