Aktuelles
Unkräuterschule - Aktuelles

"Chinesische Medizin" – Wie können wir uns dieses Wissen heutzutage mit heimischen Pflanzen zu Nutze machen?

Dieser Frage und noch vielen mehr gingen wir im Rahmen unseres ersten Fortbildungstages im Jahr 2017, "Sanddorn, Linde, Meerrettich und Co. – Westliche Pflanzen und östliche Sicht", nach.

Knapp 30 Kräuterpädagog(inn)en fanden sich in Seebach im Kräutercafe Hollerstubn, geführt von Kollegin Elisabeth Emlinger, ein. "In der TCM gibt es keine Krankheit – nur ein Ungleichgewicht im Körper" – so stimmte uns die Expertin für TCM, Heilpraktikerin und Buchautorin Frau Rita Traversier, auf den Tag ein. Zugleich erfuhren wir einiges über die 5-Elemente-Lehre, dass z.B. der Frühling dem Element Holz zugeordnet ist, genauso wie die Farben blau und grün. Weiter wurden dann Körperteile und Organe, sowie Geschmacksrichtungen den Elementen zugeordnet und sogleich kamen Sprichwörter aus der Runde wie "Bitter im Mund, dem Herzen gesund!".

Sehr spannend wurde es, als es an die Erklärung zur Zungendiagnostik ging, denn "die Zunge gibt den aktuellen Zustand des Menschen wieder", so Frau Traversier.

Nach einem Wildkräutermenü, eigens von Elisabeth Emlinger zubereitet, mit Löwenzahnsirupeis auf Rhabarber-Himbeerpüree als Nachtisch, waren die heimischen Pflanzen an der Reihe. Dass Sanddorn einen erheblichen Teil zur Steigerung unseres Immunsystem leisten kann oder 8 Tropfen Zitronensaft auf ein Glas Wasser basisch wirken, gab die Referentin der Gruppe mit auf den Weg.

"Wenn ihr mal nicht in die Gänge kommt und morgens antriebslos seid, hilft ein Rosmarin-Vollbad – aber nur am Morgen!"
oder "bereitet euch doch morgens einen warmen Frühstücksbrei zu und gebt von allen Geschmacksrichtungen nach der 5-Elemente-Lehre etwas hinein – Zitrone, Zimt, Honig, Chilli und Salz – und schon startet ihr perfekt in den Tag".

Die Buchautorin brachte auch Ihre Bücher "TCM mit westlichen Pflanzen" und "Westliche Pflanzen und ihre Wirkungen in der TCM" mit, die auf großes Interesse stießen. So war es wieder mal ein rundum gelungener Tag für alle!



Euer Vorstandsteam der IG Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz
Erika Stelzl – Angela Marmor – Kathrin Strauß – Susanne Dilger – Anja Heehler – Hansjörg Hauser


Eingestellt: 9. Mai 2017
Text: Kathrin Strauß
Fotos: Kathrin Strauß