Aktuelles
Unkräuterschule - Aktuelles

Gräser und Kräuter nichts für den Kompost, sondern für Korb-Kunstwerke!

Wir wissen jetzt, wie es geht!

Gleich in zwei voll besetzten Kursen hat Ende September 2017 Kräuterpädagoge und Naturdekoexperte Norbert Gruber aus Niederkappel im Bezirk Rohrbach in Oberösterreich sein altes Wissen weiter an uns gegeben. Unglaublich, wie anschaulich, leicht und kreativ 32 Mitglieder der Interessengemeinschaft Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz das Binden, Nähen und Flechten eines duftenden Korbes erlernten.

Vor allem Beifuß, die Flechtbinsen, verschiedenen Seggen, Goldruten, Farnwedel und Schafgarbe hatten es den Teilnehmenden am Seminarort Kloster Strahlfeld angetan. Faszinierend, wie aus getrockneten Pflanzen bereits nach vier Stunden Brotkörbe, Obstteller und kleine Schatzdosen entstanden.

Unser Norbert verstand es, die Grundzüge der alten Technik des Korbwickelns lebendig und anschaulich zu vermittelt. Unter seiner Anleitung begannen wir mit dem Korbanfang, in weiterer Folge arbeitete jeder Teilnehmer selbständig weiter und verwirklichte "seinen Korb".

Dabei erklang so manches Liedlein im Kreis und so manch heitere Anekdote aus den Sommererlebnissen der Kräuterpädagogen machte lustig die Runde. So geht Weiterbildung und kollegialer Zusammenhalt bei den Kräuterpädagogen!

Am Abschluss des Tages galt für alle: Chapeau!

Diese Fortbildung diente auch in idealer Weise der Vertiefung von Pflanzenwissen, aber auch der Weitergabe des Gräser- und Kräuterbinde-Wissens an Dritte und erfreut in Zukunft viele Interessierte, die die Kurse unserer Mitglieder besuchen.

Vorankündigung:

Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Kräuterpädagogen Niederbayern/Oberpfalz
am Freitag, 17. November 2017
im Landgasthof Wurm in Bärndorf bei Bogen,
Beginn 15 Uhr
– mit Neuwahlen und "Markt für Mitglieder".

Einladung erfolgt in Kürze.


Eingestellt: 24. September 2017
Text: Hansjörg Hauser
Fotos: Hansjörg Hauser